Im Monat September besuchten mehrere Angehörige der JF der Stadt Kamen die Modulausbildung Teil 1+2.

An allen Wochenenden im September bekamen die Teilnehmer entsprechendes Grundwissen für ihre zukünftige Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr vermittelt.

Neben der Theorie standen auch Praxisausbildung auf dem Lehrplan.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Modulausbildung Teil 1+2 ist ein erster Schritt in Richtung „Wechsel aus der Jugendfeuerwehr in die Aktive Wehr“ getan.